Volkswagen

Service für geschädigte Volkswagen-Anleger

Opens external link in new windowHier geht es direkt zur Registrierung

Initiates file downloadAusfüllanleitung für das Registrierungsformular

Die US-amerikanischen Umweltbehörden EPA und CARB haben durch Prüfungen bei Fahrzeugen der Marke Volkswagen festgestellt, dass - unter anderem - der Ausstoß von Stickoxiden deutlich, nämlich bis zu 40-mal höher liegt als der Normwert dies vorschreibt. Volkswagen hat inzwischen zugegeben, weltweit in rund 11 Mio. Diesel-Fahrzeugen eine Software eingebaut zu haben, die die Emissionskontrollen unter Testbedingungen beschönigt.

 

Registrierung von Ansprüchen über die Stiftung Volkswagen Investors Claim

Geschädigte Volkswagen-Anleger können sich über die DSW für einen angestrebten Vergleich in den Niederlanden - kostenlos und auch sonst ohne weitere Verpflichtung - registrieren. Dies ist möglich im Rahmen eines sog. Stiftungsmodells der Stiftung Volkswagen Investors Claim.

Die Stiftung Volkswagen Investors Claim strebt eine außergerichtliche Einigung mit Volkswagen zugunsten aller registrierten, geschädigten VW Investoren an. Eine solche Einigung kann dann von dem Gericht in Amsterdam für verbindlich erklärt werden, auch ohne dass der Konzern in den Niederlanden ansässig sein muss.

 

 

Sofern im Rahmen dieses sog. Stiftungsmodells ein Vergleich mit Volkswagen erzielt werden kann, besteht so für geschädigte Anleger die Möglichkeit, sich diesem Vergleich – unter Verzicht auf die Anspruchsanmeldung im Rahmen des Musterverfahrens – anzuschließen. 

 

Opens external link in new windowAnleger können bereits heute ihr Interesse an einer Beteiligung an einem angestrebten Vergleich unverbindlich und vor allem kostenlos vormerken lassen. Dafür ist allein eine Registrierung notwendig, die Sie hier vornehmen können.

 

Mit der kostenfreien Registrierung auf den Seiten der Stiftung werden Sie - neben weiteren Informationen über die Stiftung - automatisch auch für den kostenlosen DSW-Info-Service zu Volkswagen registriert und erhalten weitere Informationen zu dem weiteren Vorgehen in Deutschland direkt von der DSW. Dies beinhaltet auch Informationen über sonstige Maßnahmen zur Anspruchssicherung und -durchsetzung, sofern diese neben dem Stiftungsmodell notwendig werden.

Einen Fragen- und Antworten-Katalog für geschädigte Volkswagen-Aktionäre finden Sie hier.